Aufgrund der aktuellen Infektionswelle mit dem Coronavirus möchten wir weitere Schutzmaßnahmen ergreifen. Wenn Sie aktuell unter Symptomen wie bei einer Erkältung oder Grippe leiden oder aber eine chronische Vorerkrankung besteht, bitten wir Sie, Ihren vereinbarten Termin für das Mammographie-Screening nicht wahrzunehmen.

Zuständig in Sachen Coronavirus sind die Behörden auf Landesebene inklusive der Gesundheitsämter. Diese entscheiden primär aufgrund der regionalen Gegebenheiten über geeignete und angemessene Maßnahmen zum Infektionsschutz. Darüber hinaus kann es sein, dass Erkrankungs- oder Betreuungsfälle durch Kita- und Schulschließungen zu einem akuten Personalmangel führen, so dass ggf. Screening-Einheiten kurzfristig vorübergehend schließen müssen.

Die Mammographie-Screeningeinheit 3 (Berlin Neukölln/Kreuzberg/Friedrichshain/Köpenick) ist derzeit geöffnet. Bereits vereinbarte Termine bis einschließlich 17.04.2020 können regulär wahrgenommen werden. Für den Zeitraum ab dem 20.04.2020 erfolgen momentan keine Einladungen, bereits fest vereinbarte Termine ab dem 20.04.2020 müssen leider entfallen. 

Falls Sie einen Termin nach dem 17.04.2020 vereinbart haben oder Sie Ihren angebotenen Screening-Termin verschieben möchten, wenden Sie sich bitte an Ihre einladende Stelle unter 03342 – 42 69 0 (E-Mail: info@agms-zs.de, weitere Informationen unter https://www.zsmammo-bb.de/).

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.